Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

  • Home
  • Haushalte
  • Bilanzen
  • Kontrollgremien
  • Service
  • Kontakt
  • Suche

Pallottinerpater Arnold Hartlaub seit 50 Jahren Priester

Aschaffenburg (POW) Das Goldene Jubiläum seiner Priesterweihe begeht am Samstag, 21. Juli, Pallottinerpater Arnold Hartlaub, Pfarradministrator der Pfarrei Aschaffenburg-Sankt Agatha.

Hartlaub wurde 1941 in Niedernberg geboren. Nachdem er eine Ausbildung zum Stahlbauschlosser abgeschlossen hatte, trat er 1957 in das Priesterseminar der Pallottiner ein. Dort holte Hartlaub das Abitur nach, wurde 1962 Novize und studierte Philosophie und Theologie. Er empfing am 21. Juli 1968 in der Zwölf-Apostel-Kirche der Pallottiner in Augsburg-Hochzoll durch den Augsburger Weihbischof Josef Zimmermann die Priesterweihe. Im Anschluss absolvierte Hartlaub ein Pastoraljahr in Friedberg bei Augsburg. Von 1969 bis 1973 war er als Kaplan in Grafenau eingesetzt. 1974 trat er in Kleinheubach den Dienst als Regionaljugendseelsorger für den Landkreis Miltenberg an. 1979 übernahm er die Aschaffenburger Pfarrei Sankt Agatha, wo er heute als Pfarradministrator wirkt und in der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Martin – Aschaffenburg/Innenstadt“ aktiv ist.

(2718/0660)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung